• Erste Arbeitsproben von 2009

    Startseite

    Zum Scherenschnitt kam ich ganz klassisch über das Silhouettenzeichnen.

    Für Veranstaltungen der Varnhagen Gesellschaft habe ich als Mitmachaktion die Schattenrissmaschine von J.K. Lavater nachgestellt. Zum Ausprobieren von Beleuchtung und Rahmen waren meine beiden Neffen + Nichte und Freundin begeisterte Opfer.

    Die auf Packpapier gezeichneten Gesichtskonturen habe ich dann mit dem Storchenschnabel reduziert und auf farbiges Papier übertragen und ausgeschnitten.

     

    Startseite

     

    Im obigen Beispiel sind Kontur und ausgeschnittene Fläche effektvoll gegeneinander verschoben (Positiv-Negativform).

    Startseite

    Lit.:Maschine zum bequemen Verfertigen von Schattenrissen nach J. K. Lavater, Essai sur la physiognomie, Den Haag 1781-1803, Bibliothèque nationale de France, Paris.

    « Mein erster BeitragKinder als Motiv »

    Tags Tags : , , , ,
  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :